Emu

Der Emu (Dromaius novaehollandiae) ist nach dem Strauß mit bis zu 1,80 m Höhe der zweitgrößte Vogel der Erde. Er bewohnt  offenes Buschgelände und Halbwüsten in Australien und streift auf der Suche nach Wasser weit umher. Dabei kann er jährlich bis zu 1000 km zurücklegen, wobei Geschwindigkeiten bis zu 50 km/h erreicht werden können. Jedes Männchen paart sich mit 1 bis 3 Weibchen, die ihre Eier in eine gemeinschaftliche Nestmulde legen. Das Bebrüten und die Jungenaufzucht werden bei den Emus allerdings vom Hahn ganz alleine übernommen.

Im Zoo Landau bewohnt ein Pärchen Emus eine der zentral gelegenen Anlagen an der großen Zoowiese in direkter Nachbarschaft zu den australischen Bennettkängurus. 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.