Entlang alter Fortmauern erstreckt sich mit 7.000 qm die einstige Bärenanlage des Zoos, die mit dem altersbedingten Versterben des letzten Braunbären 'Jonny' in Sommer 2009 eine neue Besetzung erhielt. Seit Ende Januar 2010 werden nach einigen notwendigen Umbaumaßnahmen die in der Wildbahn kritisch bedrohten Sibirischen oder Amur-Tiger (Panthera tigris altaica) gehalten.

Unser derzeitiges Geschwisterpaar, Kater 'Igor' und Katze 'Ninoshka', wurde Ende 2007 im österreichischen Zoo Schmiding geboren und im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms (EEP) im Zoo Landau eingestellt. Nach einem Austausch von Kater oder Katze könnte zukünftig eine Nachzucht dieser äußerst imposanten Großkatzen im Zoo Landau erfolgen. Sibirische Tiger sind die größten auf der Erde noch existierenden Raubkatzen und neben Eisbär und Braunbär unter den drei größten noch vertretenen Beutegreifern. Die Kater können ein Gewicht bis zu 300 kg und eine Schulterhöhe bis 1,10 m erreichen!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.