Die Visayas-Mähnenschweine (Sus cebifrons) kommen auf dem Visayas-Archipel in den Philippinen vor. Hier leben sie in kleinen Familienverbänden in den Regenwäldern. Gemeinsam suchen sie Wurzeln, Früchte, Nüsse, Reptilien und Eier. Im Laufe der Evolution haben sich auf den südostasiatischen Inseln viele einzigartige Tierarten entwickelt. Zwei Drittel aller heutigen Schweinearten leben auch oder ausschließlich in Indonesien und auf den Philippinen. Durch ihr kleines Verbreitungsgebiet sind solche Inselbewohner besonders empfindlich gegenüber Lebensraumverlusten. Das Visayas-Mähnenschwein kommt wegen der Zerstörung der Regenwälder nur noch auf zwei von ehemals sechs Inseln vor. Es ist laut der Roten Liste vom Aussterben bedroht.