Weißscheitelmangaben (Cercocebus lunulatus) sind für jedermann deutlich an ihrem namengebenden weißen Scheitel zu erkennen. Leider gehört diese Affenart zu den bedrohtesten Affenarten der Erde. Weniger als 90 Tiere werden in Zoos gehalten. Der Zoo Landau ist einer von nur drei Zoos in Deutschland, die an dem Europäischen  Erhaltungszuchtprogramm (EEP) für diese Affenart beteiligt sind. Zudem unterstützt der Zoo Landau jährlich die West-African-Primate-Conservation-Action (WAPCA), eine Artenschutzorganisation, die sich für den Erhalt des Lebensraumes und gegen illegale Wilderei in Ghana und der Elfenbeinküste einsetzt.

Im Zoo Landau lebt eine Zuchtgruppe, deren Zuchtmännchen direkt aus Ghana stammt. Es handelt sich um einen beschlagnahmten Wildfang, der im Jahr 2010 aus der Auffangstation im Zoo Accra nach Landau kam. Seit Februar 2013 gibt es Landau regelmäßig Nachwuchs.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.